Systemisches Coaching

Systemisches Coaching bedeutet, Sie als Klienten/ Klientin dabei zu unterstützen, Ihr Leben so zu führen, wie Sie es sich wünschen, und Ihre Ziele im Beruf und im Privatleben zu erreichen. Voraussetzungen dafür sind der Wunsch nach Selbsterkenntnis und Veränderung sowie das Vertrauen darauf, dass Veränderungen grundsätzlich möglich sind. Dabei unterstütze und begleite ich den Prozess, den Sie bestimmen und in dem Sie Ihre Lösung auf Ihre Frage finden – denn nur Sie selbst sind der Experte für Ihr eigenes Leben.

Mein Coaching ist lösungsorientiert und systemisch. Lösungsorientiert meint dabei, dass sich der Blick weniger auf die Vergangenheit, sondern vielmehr auf die gewünschte Zukunft und den Weg dorthin richtet. Der systemische Ansatz besagt, dass wir alle in einem System mit anderen Menschen leben und uns dem nicht entziehen können.

Da wir andere Menschen nicht verändern können, schauen wir auf uns selbst – und es ist tatsächlich so, dass wir, wenn wir eine kleine Stellschraube in unserem Verhalten oder an unserer Einstellung zu bestimmten Themen verändern, das gesamte System, in dem wir uns bewegen, mitverändern! Eine solche Erfahrung zu machen, ist bahnbrechend und erhellend – plötzlich ist alles möglich!

„Problem talk creates problems. Solution talk creates solutions.“

Steve de Shazer

Meine Arbeitsweise

Folgende Theorien und Ansätze liegen meinem Coaching zugrunde:

  • der Konstruktivismus nach Paul Watzlawick
  • die Rational-Emotive Therapie (RET) nach Albert Ellis
  • der Klientenzentrierte Ansatz nach Carl Rogers
  • der Hypnotherapeutische Ansatz nach Milton Erickson
  • das lösungsorientierte Kurzzeitcoaching nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg

Folgende Methoden wende ich in meinem Coaching an:

  • das Eisbergmodell
  • das Unterbrechungsmodell
  • das Interpretationsmodell
  • Systemische Fragen
  • das Innere Team (nach Friedemann Schulz von Thun)
  • geführte Prozesse

Kontaktieren Sie mich unverbindlich
für ein kostenloses Vorgespräch